Fissurenversiegelung

Fissurenversiegelung

Sorgfältige Zahnpflege allein… ist noch kein sichere Kariesschutz

Die Kauflächen der Backenzähne sind von Furchen durchzogen, den Zahnfissuren.

Fissuren können so tief oder schmal sein, dass sie von der Zahnbürste nicht erreicht werden. Zudem ist hier der Zahnschmelz meist dünner.

Die Folge
Bakterien können sich ansiedeln und den Zahnschmelz angreifen – Karies entsteht. Fissurenkaries ist schwer zu erkennen, da der Zahn an der Oberfläche meist vollig intakt ist.
Die Lösung ist einfach, schmerzlos und schützt Ihre Zähne langfristig.

Die Versiegelung der Zahnfissuren!

Dabei wird die Zahnóberfläche zunächst gründlich gereinigt. Ist die Fissur bereits besiedelt, muss sie eventuell durch Beschleifen etwas erweitert und von Bakterien befreit werden.

Der Zahnschmelz wird dann mit einem säurehaltigen Gel leicht angeraut, damit das Versiegelungsmaterial gut haftet. Nach dem Auftragen wird der Versiegelungslack mit einer speziellen Lampe gehärtet und anschließend poliert.

Gute Zahnpflege und geschützte Fissuren – für ein unbeschwertes Lachen!
Informieren Sie sich – hier in Ihrer Praxis!

Ihre Zahnartztpraxis
Marina Popova

Wir beraten Sie gerne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.